Orte der Literatur:

Lauffen und Marbach

Sonntag, 11. Mai 2014. Abfahrt: 9.00 Uhr Busbahnhof Nürtingen, Rückkehr: 19.00 Uhr, Busbahnhof Nürtingen. Gebühr (Busfahrt, 2x Eintritt und 2x Führung): 35,- €. Anmeldung: VHS Nürtingen

Der Tagesausflug mit dem Bus führt uns auf Hölderlins Spuren den Neckar hinab: in seine Geburtsstadt Lauffen und nach Marbach. Wir wollen uns auch darüber informieren wie an diesen Orten die Erinnerung an Friedrich Hölderlin konkret umgesetzt wird. In Lauffen machen wir eine Stadtführung, besuchen die Hölderlin-Ausstellung im Museum und das Hölderlin-Denkmal im Kreisverkehr. Das Motto: „Niemand wird als Dichter geboren“ ist für seine Geburtsstadt eine positive Herausforderung, denn Dichtung kann eine Stadt bereichern. Nach der Mittagspause in Lauffen geht es weiter nach Marbach, das hier beheimatete Deutsche Literaturarchiv Marbach (DLA) ist eine der bedeutendsten Literaturinstitutionen weltweit. In seinen Sammlungen vereinigt und bewahrt es eine Fülle kostbarster Quellen der Literatur- und Geistesgeschichte. Es erwartet uns eine fachkundige Führung im Schiller-Nationalmuseum. Nach einer Kaffeepause und/oder freier Erkundung des Literaturmuseums der Moderne (LIMO) geht es zurück nach Nürtingen.

Eine Kooperation von Schwäbischem Heimatbund, Volkshochschule Nürtingen und Hölderlin-Nürtingen