Auf Mörikes Spuren

Literarischer Spaziergang für Große und Kleine mit der Klasse 4, Mörike-Schule

Sonntag, 28. April 2013, 14.00 – 15.30 Uhr, Start und Ziel: Mörikeschule, Nürtingen

Mörike kannte Nürtingen gut. Als Kind besuchte er Verwandte, später hat er in drei Wohnungen hier Station gemacht: Als er sein theologisches Studium beendet hatte, besuchte er von 1826 bis 1832 immer wieder seine verwitwete Mutter und seine Geschwister in der Kirchstraße 17, während er seine zahlreichen Vikariatsstellen in der Umgebung wahrnahm oder sich zeitweise von dieser „Fron“ beurlauben ließ. Es ist auch die Zeit seiner Verlobung mit Luise Rau und eine sehr produktive Phase seines Schaffens. Im Alter wohnte er dann kurze Zeit in der Neckarsteige 36 und in der Marktstraße 6. Es gibt in Nürtingen viele literarische Bezüge zu Eduard Mörike zu entdecken.

Selbstverständlich sind auch alle „großen“ Mörikefreunde bei diesem Spaziergang herzlich willkommen.

In Kooperation mit Mörikeschule und Schwäbischem Heimatbund Nürtingen